"EISENSTEIN" VON CHRISTOPH NUSSBAUMEDER

// Premiere 19. Feb 2016 // Vorstellungen 20. Feb - 23. Feb 2016

Christoph Nußbaumeder erzählt in seinem Stück „Eisenstein" anhand einer spannenden Familiengeschichte von einer tragischen Liebe, von Verrat, Schweigen, Hass und Schuld.

Über drei Generationen hinweg setzt sich eine Familienlüge fort. Von 1945 bis 2008 bilden historische Ereignisse, die sich in das kollektive Gedächtnis der Bundesrepublik Deutschland eingegraben haben, die Projektionsfläche für Krieg und Zerstörung, Aufbau und Karriere, Geld und Einsamkeit. 

Das Schweigen und seine Folgen - eine Geschichte, radikal wie eine klassische Tragödie.

 

Regie: Reinhard Weirauch
Bühne: Markus Burkard, Marius Dechant
Maske: Lea Steinheimer
Kostüm/ Ausstattung: Manuela Seidel, Lucka Merzbacher
Ton & Musik: Stephan Reuter

Mit: Marius Dechant, Bernd Fischer, Martin Gerhardt, Benny Hluchy, Alexander Koch, Jonas Kutzner, Hannah Landshuter, Matthias Merzbacher, Johannes Möhler, Kathrin Raudis, Julia Schnackig, Lisa Stützer, Sabine Trennert, Laura Wörlein


Premiere: Freitag, 19. Februar 2016
Weitere Vorstellungen: 20. Februar - 23. Februar 2016
im Künstlerhaus im Kunstkulturquartier

Eintrittspreise: 12 € / 8 €                           

article_spacer

THEATER4 SUCHT SCHAUSPIELER/INNEN

Der Bär hat eine interessante Anzeige entdeckt:

 

Was auch immer kommen mag... ein opulentes Historiendrama oder ein kleines aber feines Stück, die 'Reise um die Erde in 80 Tagen' mit u.a. mehreren Dutzend Chinesen und einem Elefanten oder der 'Kontrabass' für nur einen Schauspieler - Theater4 freut sich eigentlich immer über neue Schauspieler/innen.

Wer Talent und Lust hat, kann sich gerne bei uns melden.

Einfach eine Mail an: regie@theater4.de.